entenrennen06

Entenrennen des Jugendclubs "null problemo" Spremberg

Am Nachmittag des 26.08.2006 fand an der Spree in Spremberg das alljährliche Entenrennen des Jugenclubs "null problemo" statt, zu welchem das Strabian-Team durch Clubleiter Markus Weiß eingeladen wurde.
Um 14 Uhr startete das Vorprogramm, wo wir natürlich dabei sein sollten. Da wir jedoch den "Programmplatz" in der Heimatstadt der Familie Schneider erst nach einer Stunde fanden, verspäteten wir uns. Trotzdem konnten Roman und Christian noch an einzelnen Spielen, wie einem Angespiel, teilnehmen und ordentlich Preise abräumen. André und Christian konnten sogar noch ein tolles Foto mit der Spreenixe ergattern.
Leider begann mit unserer Ankunft auch ein Dauerregen, was die Teilnehmerzahl des Entenrennens drückte. Kurz vor 16 Uhr ging es mit den Lebenshilfe-Bussen zum Startpunkt (Kuthenbrücke), wo die Spreenixe die 46 Enten pünktlich um 16 Uhr ins Wasser warf. 500 Meter mussten die Enten nun schwimmen. Im Ziel wurden sie von 2 mutigen Lebenshilfe-Mitgliedern. die trotz des schlechten Wetters in die Spree sprangen, aus dem Wasser geholt. Leider erreichte nur die Ente von Roman, die er Micky (Minki und Ricky, Romans Haustiere) taufte, einen Platz unter den besten 10. Eine tolle Gürteltasche war sein Preis. Andrés Ente hingegen schwimmt wohl noch einige Wochen, bis sie ihr Ziel erreicht. Vielleicht kommt sie zusammen mit den Startern 2007 an.
Die Stimmung konnte der Regen nicht drücken, es war ein sehr lustiger Nachmittag.

Zum Fotoalbum




Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!